Sonntag, 20. Juli 2014

Ausbeute aus dem Garten


Die Menge habe ich gestern und heute aus dem Gewächshaus geerntet.
Die kleineren habe ich als Salzgurken schon eingelegt.
Der Rest wird als Gurkensalat und für Butterbrote fertig gemacht. Lecker ☺

Liebe Grüße
Gabi

Kommentare:

  1. Mhhhhhhhhhhhhh... was gibt es besseres als das Gemüse aus dem eigenen Garten! Da weiss man was auf den Teller kommt.
    As herzlichs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Zazdroszczę, nigdy nie miałam swojskich ogórków, na pewno będą pyszne i jaka satysfakcja:) Pozdrawiam serdecznie!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja lecker aus und schmeckt aus dem eigenen Garten bestimmt doppelt so lecker.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Schön, wenn man so frisch aus dem Garten ernten kann, lecker und gesund.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  5. Ja też robię przetwory, nie wyobrażam sobie nie mieć swoich kiszonych czy konserwowych ogórków :-) to sama radość iść po nie w zimie do piwniczki, pozdrawiam bardzo cieplutko:-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,

    was für eine "Gurkerei", :-). Aus dem eigenen Garten schmecken sie besonders lecker. Auch bei uns sie Butterbrote mit Gurken sehr beliebt.
    Salzgurken habe ich noch nie eingelegt. Bisher kannte ich nur Essiggurken. Müsste ich mal probieren. Eine weiterhin erfolgreiche Ernte wünsche ich dir und liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. pyszota - nie ma to jak ogórki z własnej uprawy. ma się wtedy pewność, że to ogórek, a nie sama chemia, jaką można kupić w sklepach, czy na targach

    AntwortenLöschen
  8. Wow, da bist ja auch schon superfleißig am Ernten!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen